DE | EN

Wassersport

Wassersport Info

Beispiel

Durch die Schaltbarkeit der POIs eignet sich die Karte gut für Planungen von Aktivitäten im Bereich Wassersport. So lassen sich auch bei kleinen Maßstäben wichtige Informationen aus der Ferne übersichtlich betrachten. Wo liegen Tankstellen an der Strecke, wo kann ich mein Motorboot zu Wasser lassen und wo mein Kanu, wo gibt es Gefahrenstellen im Wasser, welche Schwierigkeitsgrade haben Wildwasserrouten, welche Häfen kann ich auf meiner Strecke anlaufen.

Ein großer Vorteil der neuen Wassersportkarte ist die freie Schaltbarkeit der POIs. So werden z.B. Slipstellen bei ähnlichen Karten erst bei ganz starkem Hineinzoomen angezeigt. Bei der Suche braucht man diese jedoch im kleinen Maßstab. Das gilt auch für viele andere POIs wie Bootstankstellen, Wehre, Einsetz- und Ausstiegsstellen für Kanus etc.

Beispiel

In der Planungs- und Organisationsphase einer Freizeitaktivität bietet die Karte einen klaren Mehrwert. Für einen Freizeitsportler im Allgemeinen, dem Bootfahrer, Motorbootfahrer im Speziellen ist bei der Planung seiner Freizeitaktivitäten hilfreich, auf einfache Weise ermitteln zu können, wo seine Aktivität möglich ist. Beim Bootfahrer zu erfahren, wo seine Bootskategorie (nicht motorbetrieben, Kanu, Motorboot) eingesetzt werden kann.

Die neue Wassersportkarte am Beispiel Motorbootfahrer: Es können, sofern die Open Street Mapper alles richtig erfasst haben, Motorboot geeignete Wasserwege erkannt und nautische POIs zugeschaltet (Schleusen, Ankerplätze, Bootstankstellen usw.) werden.

Ausschnitte merken und versenden

Sie können Kartenausschnitte über die Lesezeichenfunktion Ihres Browsers speichern. Dabei werden der Kartenausschnitt sowie alle ausgewählten POIs und Geometrien gespeichert.

Sie können auch einfach die aktuelle Browserzeile (URL) kopieren und abspeichern. Den so erzeugten Link können Sie dann an jemanden versenden. Nach dem Anklicken öffnet sich die Karte dann so, wie Sie es eingestellt hatten.

Daten ändern und ergänzen

Ein Klick der rechten Maustaste auf die Karte öffnet ein Kontextmenü. Über dieses Menü können Sie einen Editor für OSM auswählen, in dem dann der ausgewählte Kartenausschnitt zum Bearbeiten geöffnet wird.
Zur Bearbeitung benötigen Sie einen gütigen OSM Account, den Sie sich jederzeit kostenlos erstellen können.

Über das Menü ist es auch möglich, sich ein Luftbild des aktuellen Ausschnitts anzeigen zu lassen.